zur Hauptnavigation / Nebennavigation (Sitemap, Kontakt, ...) / Zum Hauptinhalt / Zur Suche
Sie befinden sich hier: StartseiteServiceLeistungenFundamt

Fundamt

Symbolfoto Fundamt
Symbolfoto Fundamt

Mit der Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz wurde 2002 das Fundwesen neu geregelt und die Gemeinden – und nicht wie zuvor die Polizei – mit der Funktion der Fundbehörde betraut.
Seit 2003 kümmern sich die Mitarbeiter des Bürgerservice um die im Gemeindegebiet verlorenen oder vergessenen Gegenstände:

  • Verlorene beziehungsweise vergessene Sachen werden vom Finder entgegengenommen und alle wichtigen Details zur Ausforschung des Eigentümers ermittelt
  • Nach Möglichkeit wird der Eigentümer ermittelt und gegebenenfalls verständigt
  • Die Fundgegenstände werden bis zur Abholung durch den Eigentümer aufbewahrt
  • Kann der Eigentümer nicht ermittelt werden, beziehungsweise meldet sich der Eigentümer nicht innerhalb eines Jahres im Fundbüro um sein Eigentum wieder zu erhalten, wird der Gegenstand dem Finder auf Verlangen ausgehändigt, beziehungsweise der Fundgegenstand veräußert, um so die Kosten für die Lagerung und Verwaltung der Gegenstände zumindest teilweise abzudecken
  • Gefundene Gegenstände werden dem Eigentümer nach Beweiserbringung seines Eigentumsanspruches ausgehändigt (zum Beispiel: bei Schlüssel, Vorlage eines zweiten Schlüssel, der sich noch in seinem Eigentum befindet oder bei Handys, Eingabe des Pin-Codes und so weiter)

Alle Fundgegenstände, die im Gemeindegebiet von Leonding aufgefunden und im Bürgerservice abgegeben wurden, können auch Online unter www.fundamt.gv.at abgefragt werden. Funde, deren Wert Euro 100,00 übersteigt, werden zusätzlich an der Amtstafel zur allgemeinen Einsicht angeschlagen.

Als zuständige Behörde für Fundsachen ist die Stadtgemeinde Leonding gesetzlich nicht verpflichtet Finderlohn von Verlustträgern einzufordern und dem Finder auszuzahlen. Dies haben Finder und Verlustträger untereinander auszuhandeln.

Grundsätzlich beträgt der Finderlohn bei verlorenen Sachen:

  • 10% des Wertes wenn dieser Euro 2.000,00 nicht übersteigt
  • 5% bei einem Wert über Euro 2.000,00

Bei vergessenen Sachen sind:

  • 5% des Wertes als Finderlohn vorgesehen, wenn der Wert Euro 2.000,00 nicht übersteigt
  • 2,5% bei einem Wert über Euro 2.000,00

Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Exekutive, wird die bisher in Leonding für das Fundwesen zuständige Gendarmerie auch weiterhin Fundgegenstände annehmen und an das Bürgerservice weiterleiten, was besonders außerhalb der gängigen Öffnungszeiten ein sehr bürgerfreundliches Service darstellt.

Kontakt
Andrea Heuberger
Tel: +43 (0)732 6878 - 1226

E-Mail: Andrea Heuberger

Kontakt-Finder

Behörde | Amt | Organisation

Veranstaltungen

April 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
3
5
6
7
8
9
10
11
13
14
19
21
24
26
27
28
29
30
Mai 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
2
3
4
7
10
11
13
17
18
21
22
23
29
30
31
Juni 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31

Aktuelle Meldungen

Am 6. März fand im Veranstaltungszentrum Doppl:Punkt ein ganz spezielles Fest statt. Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek holte im Namen der Stadt...

Mit 29. Jänner legte der 1. Vizebürgermeister  Andreas Stangl  seine kommunalpolitischen Funktionen zurück. „Ich möchte mich voll und ganz auf meine...

Gemeinderats-Sitzungen
Zum Nachlesen

Kundmachungen der Gemeinderatsbeschlüsse

Bauen
Bebauungsplan Online

Raumordnungsrechtliche Grundlagen für die Bebauung eines Grundstückes online abrufbar.

INFO