Springe zum Anfang der Seite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Subnavigation Springe zum Hauptinhalt Springe zur rechten Spalte Springe zum Footer

Covid-19

Öffnungsschritte und Lockerungen:

Die Bundesregierung setzte mit 1. Juli weitere Öffnungsschritte in Richtung Normalität. Welche Maßnahmen aktuell gelten und wann welche Lockerungen zum Tragen kommen finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums. 
Klicken Sie hier. 

 

Wir sind für Sie da!

Bürgerservice:

  • Montag bis Donnerstag: 07:30 bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 07:30 bis 12:00 Uhr

Parteienverkehr in den Fachabteilungen:

  • Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr und Dienstag und Donnerstag zusätzlich: 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Sie können wieder alle Eingänge benutzen! Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, wird empfohlen, für eine Beratung in den Fachabteilungen auch weiterhin einen Termin zu vereinbaren.

In den Gebäuden der Stadt gelten weiterhin Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus. So gilt etwa die Maskenpflicht und zahlreiche Desinfektionsmittelspender stehen zur Verfügung. Bei Veranstaltungen und Trauungen ist ein 3G Nachweis zu erbringen. 

Digitales Service
Wer seine Anliegen trotzdem bequem von zuhause aus erledigen möchte, kann dies natürlich auch in Zukunft tun. Erst kürzlich wurden die elektronischen Formulare auf unserer Website erweitert. Nun stehen rund 100 Formulare zur Verfügung, mit denen Behördengänge, Anträge oder Anmeldungen online erledigt werden können. Es geht ganz einfach: Formular ausfüllen, bei Bedarf elektronisch unterschreiben und absenden. Der Antrag geht direkt zur zuständigen Person im Rathaus oder im Stadtservice.

Videokonferenzen mit Bürgerinnen und Bürgern
Seit Beginn der Pandemie hat die Stadt eine Vielzahl an mobilen Endgeräten mit Kameras angekauft, interne Besprechungen wurden hauptsächlich per Videokonferenz wahrgenommen. „Wir machen auch Gesprächstermine mit den Bürgerinnen und Bürgern per Video. Es ist uns wichtig, das Service immerzu auszubauen und die Digitalisierung in der Verwaltung voranzutreiben“, so Stadtamtsdirektor Uwe Deutschbauer. 

Aktuelle Zahlen

Stand 16.09.21, 08:15 Uhr:

Positiv geteste Personen in Oberösterreich:

3.781

Positiv geteste Personen im Bezirk Linz-Land:580
Positiv geteste Personen in Leonding:88

Weitere Zahlen finden Sie hier. 

Anmerkung: Die obenstehenden Zahlen werden immer dann aktualisiert, wenn sie der Stadtgemeinde vorliegen. 

Hier geht es zur Corona-Ampel. 

Freiwillige Feuerwehren

Um im Ernstfall einsatzfähig zu bleiben, beschränken die FF Leonding, FF Hart und FF Rufling ihr Handeln auf den Einsatzbetrieb. Der Ausbildungs- und Übungsbetrieb unter Einhaltung strenger Corona-Schutzbestimmungen durchgeführt. Die Feuerwehren sowie auch das Rote Kreuz Leonding werden für den Einsatzfall von der Stadtgemeinde mit entsprechender Schutzausrüstung ausgestattet.


Weitere Informationen

Der Krisenstab der Stadt tagt in regelmäßigen Abständen und diskutiert punktgenau, welche Maßnahmen gesetzt werden müssen, um die kritische Infrastruktur aufrechtzuerhalten. Beruhigend ist, dass derzeit ziemlich genau bekannt ist, wo die positiven Fälle herkommen und somit zielgerichtet gehandelt werden kann.

Die Covid-19 Pandemie wird uns noch länger begleiten. Deshalb ist es umso wichtiger, die Hygiene-Maßnahmen zu beachten: Abstand halten, Hände regelmäßig reinigen, nicht in Hände niesen und husten, keine Hände schütteln.

Fühlen Sie sich krank?
Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Corona-Virus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Für nähere Informationen steht Ihnen die zuständige Gesundheitsbehörde zur Verfügung!
Bezirkshauptmannschaft Linz-Land (Gesundheitsbehörde)

 

Wo können Sie sich testen lassen?

COVID-19 Testmöglichkeiten in Österreich

Seit 2. April gibt es in Leonding Corona-Impfungen und ein Testcenter. Für die Impfungen stellt die Stadt die Sporthalle zur Verfügung, deshalb werden die Tests ab diesem Zeitpunkt im Doppl:Punkt (Haidfeldstraße 31a, 4060 Leonding) durchgeführt. Das Team des Testcenters steht Ihnen von Montag bis Sonntag von 08:00 bis 17:00 Uhr für Antigen-Testungen zur Verfügung. Anmeldungen sind unter oesterreich-testet.at oder unter der Telefonnummer 0800 220 330 möglich. 
Unter folgendem Link finden Sie alle Teststandorte in Oberösterreich: Wo wird in Oberösterreich getestet? 

NEU seit 14. April: Im Doppl:Punkt wurde ein Pilotprojekt gestartet. Wer einen Selbsttest durchführen möchte, kann das nun unter Aufsicht von einem Fachpersonal tun. Das Testergebnis wird behördlich beglaubigt. So kann das Testergebnis auch für Friseurtermine etc. verwendet werden. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt uner oesterreich-testet.at. Die Entscheidung, welche Art von Test gewünscht ist, muss erst vor Ort im Doppl:Punkt getroffen werden.

Fragen zu Homeoffice und Kurzarbeit

Corona hat uns seit mehr als einem Jahr Griff, tausende Beschäftigte wenden sich an die AK-Rechtsberatung. Die meisten Anfragen drehen sich um Homeoffice, Kurzarbeit, Risikogruppen oder Kinderbetreuung. Näheres unter:

Veranstaltungen

Kontakt