Springe zum Anfang der Seite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Subnavigation Springe zum Hauptinhalt Springe zur rechten Spalte Springe zum Footer

Kinderbetreuung & Covid-19

25.01.2022
KG Hart

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

wir haben soeben die Info erhalten, dass ein Kind aus der Gruppe 4 (Sonnengruppe) via Antigen - Schnelltest positiv getestet wurde. Der letzte Besuchstag des Kindes war der Montag, 24.01.2022.

Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde sofort informiert und die weiteren Schritte veranlasst. Das Kontaktmanagement der Behörde wird die erforderlichen Maßnahmen setzen und sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen. Über eine eventuelle Schließung des Betriebes entscheidet die zuständige Gesundheitsbehörde! Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wir Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


24.01.2022
KG Hart

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

wir haben soeben die Info erhalten, dass ein Kind aus der Gruppe 3 (Schmetterlingsgruppe) sowie ein Kind aus der Gruppe 4 (Sonnengruppe) via Antigen - Schnelltest positiv getestet wurden. Der letzte Besuchstag beider Kinder war der Freitag, 21.01.2022.

Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde sofort informiert und die weiteren Schritte veranlasst. Das Kontaktmanagement der Behörde wird die erforderlichen Maßnahmen setzen und sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen. Über eine eventuelle Schließung des Betriebes entscheidet die zuständige Gesundheitsbehörde! Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wir Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


22.01.2022
KG Larnhauserweg

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

die Gesundheitsbehörde hat uns soeben informiert, dass sämtliche Kinder die mit der positiv getesteten Mitarbeiterin in Kontakt gekommen sind und dieses Mail erhalten, ab sofort unter behördliche Quarantäne gestellt werden. Die Kinder werden alle bis 30.01.2022 abgesondert.
Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land wird den Ihnen die Absonderungsbescheide übermitteln, ersucht aber gleichzeitig um Verständnis, wenn Sie nicht umgehend Ihren Bescheid erhalten. Wir ersuchen Sie das nachstehende Mail sowie den angehängten Elternbrief sorgfältig durchzulesen und zur Kenntnis zu nehmen.  Ebenso ersuchen wir Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Elternbrief


20.01.2022
Hort Hart

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

wir haben soeben die Info erhalten, dass ein Kind aus der Gruppe 2 via Antigen - Schnelltest positiv getestet wurde. Der letzte Besuchstag war Dienstag, 18. Jänner 2022.

Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde sofort informiert und die weiteren Schritte veranlasst. Das Kontaktmanagement der Behörde wird die erforderlichen Maßnahmen setzen und sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen. Über eine eventuelle Schließung des Betriebes entscheidet die zuständige Gesundheitsbehörde! Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wir Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


20.01.2022
KG Larnhauserweg

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

ich habe nun die Info erhalten, dass eine weitere Mitarbeiter:in aus dem Kindergarten Larnhauserweg positiv getestet wurde. Er/sie war in beiden Gruppen eingesetzt.

Die zuständige Gesundheitsbehörde ist bereits informiert und wird die notwendigen Schritte einleiten. Der Kindergarten kann derzeit noch in gewohnter Art und Weise geöffnet bleiben. Um einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken und einen flächendeckenden personellen Ausfall zu verhindern, ersuchen wir Sie - nach Möglichkeit - ihr Kind zuhause zu betreuen.

Bitte um Kenntnisnahme!


20.01.2022
Hort Doppl-Hart

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

leider wurde eine unserer Mitarbeiter:innen aus dem Hort Doppl mittels PCR-Test Corona positiv getestet.

Sollte Ihr Kind aus Sicht der BH Linz-Land getestet werden müssen, wird sich die Behörde mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten.

Der Hort kann derzeit in gewohnter Art und Weise geöffnet bleiben. Um einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken und einen flächendeckenden personellen Ausfall zu verhindern, ersuchen wir Sie – nach Möglichkeit – Ihr Kind zuhause zu betreuen.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


19.01.2022
Hort Doppl-Hart

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

wir haben soeben die Info erhalten, dass ein Kind aus der grünen Gruppe via Antigen - Schnelltest positiv getestet wurde. Der letzte Besuchstag war Dienstag, 18. Jänner 2022.

Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde sofort informiert und die weiteren Schritte veranlasst. Das Kontaktmanagement der Behörde wird die erforderlichen Maßnahmen setzen und sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen. Über eine eventuelle Schließung des Betriebes entscheidet die zuständige Gesundheitsbehörde! Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wir Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


17.01.2022
Kindergarten Spillheide

Geschätzte Eltern, werte Erziehungsberechtigte,

leider wurden Mitarbeiter:innen aus den Gruppen Blau, Grün, Orange sowie ein Kind aus der gelben Gruppe per Antigen-Schnelltest positiv getestet.

Die zuständige Gesundheitsbehörde wurde sofort informiert und die weiteren Schritte veranlasst. Das Kontaktmanagement der Behörde wird die erforderlichen Maßnahmen setzen und sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen. Bis dahin erlaubt die rechtliche Situation die weitere Beschäftigung der restlichen MitarbeiterInnen und somit die Aufrechterhaltung des Betriebes. Über eine eventuelle Schließung des Betriebes entscheidet die zuständige Gesundheitsbehörde. Derzeit liegen uns noch keine Informationen vor. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wir weisen darauf hin, dass wir bei unseren Mitarbeiter:innen für die Einhaltung sämtlicher Vorgaben der Bildungsdirektion des Landes OÖ sorgen. Insbesondere müssen alle Mitarbeiter:innen jederzeit den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr bereit halten. Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wird, Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Wir ersuchen Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


13.01.2022
Kindergarten Hart

Geschätzte Eltern,

wir haben soeben erfahren, dass eine(r) unserer Mitarbeiter:innen der Sonnnengruppe im Kindergarten Hart Limesstraße 6a via PCR Test positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land wurde von uns darüber in Kenntnis gesetzt. Nun haben wir die Info erhalten, dass sämtliche Kinder der Sonnengruppe ab sofort in behördliche Quarantäne gestellt werden und daher morgen den Kindergarten nicht besuchen können. Alle Familien, deren Kinder eine andere Gruppe besuchen, jedoch durch Aktivitäten mit der/dem Mitarbeiter:in in Kontakt gekommen sind, werden auch ab sofort in behördliche Quarantäne gestellt und erhalten in Kürze von uns ein gesondertes Mail.
Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land wird morgen den betroffenen Familien die Absonderungsbescheide übermitteln, ersucht aber gleichzeitig um Verständnis, wenn Sie nicht umgehend Ihren Bescheid erhalten. Zudem wird die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land mit den Betroffenen Kontakt aufnehmen und über die weiteren Schritte informieren. Wir ersuchen Sie die nachstehende Mail sowie den angehängten Elternbrief zur Kenntnis zu nehmen.

Ebenso ersuchen wir Sie unabhängig davon, den Gesundheitszustand Ihres Kindes sowie Ihren eigenen zu beobachten. Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sein. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer 1450, dort erhalten Sie alle Informationen über die weitere Vorgehensweise. Um dennoch einer eventuellen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken, empfehlen wir Ihr Kind zu Hause zu betreuen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


 

Veranstaltungen

Kontakt