Stadtbücherei

Es erwarten Sie mehr als 17.000 Medien, darunter die aktuellen Bestseller, DVDs, Musik-CDs, Zeitschriften, Hörbücher und Spiele. Für die jüngeren LeserInnen bietet die Stadtbücherei Leonding eine umfangreiche und attraktive Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern. Zusätzlich stehen Ihnen weitere 35.000 elektronische Medien, die über die Plattform media2go entliehen werden können, zur Verfügung.

Verbringen Sie unterhaltsame und interessante Stunden in der Stadtbücherei und nutzen Sie das vielseitige Veranstaltungsangebot:

  • Lesungen mit Autorinnen und Autoren
  • Heiteres zum Nachmittagskaffee
  • Flohmarkt
  • Weinlesung im Herbst
  • Veranstaltungen für Kinder

Alle Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt.

Zum Internet-Surfen steht in der Stadtbücherei eine Internet-Station und kostenloses WLAN bereit.

Zweigstelle Doppl

Neben der Stadtbücherei im Zentrum von Leonding, gibt es auch eine Zweigstelle in der Ortschaft Doppl. Wünsche, die von der Zweigstelle Doppl nicht erfüllt werden können, werden vom Team der Stadtbücherei Leonding rasch organisiert. Bei Fragen, Anregungen oder speziellen Wünschen, steht Ihnen das Büchereiteam jederzeit gerne zur Verfügung.

Die Benützung der Stadtbücherei Leonding und der Zweigstelle Doppl ist grundsätzlich gebührenfrei. Zur Abdeckung des Verwaltungsaufwandes sind jedoch für die Entlehnung folgende Gebühren zu entrichten.

  • Buch Erwachsen 3 Wochen: € 0,50
  • Buch Kinder/Jugend 3 Wochen: € 0,20
  • Zeitschrift 3 Wochen: € 0,50
  • Zeitschrift, aktuelle Monatsausgabe 1 Woche: € 0,70
  • CD 3 Wochen: € 0,70
  • Tonie 3 Wochen € 0,70
  • Spiel 3 Wochen: € 0,70
  • DVD 3 Wochen: € 2,00

 

  • Erwachsene: € 36,00
  • Kinder und Jugendliche: € 20,00
  • Geschwisterkarte (für 2 oder mehr Kinder): € 30,00
  • Familien: € 55,00

Bei unseren Jahreskarten ist die maximale Stückzahl begrenzt!

Erwachsene, Kinder und Jugendliche:

  • 5 DVDs
  • 5 Zeitschriften, Spiele, CDs
  • Bücher unbeschränkt

Familien und Geschwister - maximal 8 Medien je Kategorie:

  • DVDs
  • Zeitschriften
  • Spiele
  • CDs
  • Bücher unbeschränkt

Internet-Surfen an der Internet-Station

  •  € 0,50 für 0,5 Stunden

Ausdrucke

  • 5 Ausdrucke frei, ab dem 6. Ausdruck entsteht ein Kostenbeitrag von € 0,15 je Seite

Unter www.stadtbuecherei-leonding.webopac.at können Sie ab jetzt bequem von jedem internetfähigen PC (von zu Hause aus, vom Arbeitsplatz, von einem Internet-Café,...) im Medienbestand der Stadtbücherei Leonding recherchieren, Ihre Ausleihen verlängern und Medien reservieren - rund um die Uhr und unabhängig von den Öffnungszeiten.

Sie benötigen zur Anmeldung nur Ihre Lesernummer (diese befindet sich auf dem Bibliotheksausweis) und Ihr Geburtsdatum als Kennwort.

Viel Vergnügen beim Stöbern wünscht das Bücherei-Team!

Nutzen Sie auch das umfangreiche Angebot an elektronischen Medien!

Als Kunde der Stadtbücherei Leonding stehen Ihnen ca. 35.000 Medien rund um die Uhr und kostenlos zur Verfügung.

Sie müssen sich nur unter www.media2go.at mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Passwort anmelden und dann kanns gehen!

Benutzernummer
Die Benutzernummer setzt sich aus der Bibliotheksordnungszahl (41012001) und ihrer Lesernummer, die Sie auf Ihrem Bibliotheksausweis finden, zusammen.

Bitte beachten Sie, dass die Lesernummer achtstellig sein muss, d.h. vor Ihre Lesernummer muss die entsprechende Anzahl von Nullen gesetzt werden (Beispiel: 4101200100009999). Als Passwort geben Sie bitte Ihr Geburtsdatum in der Form TTMMJJJJ (Beispiel: 01012001) ein.

Bei Fragen steht Ihnen das Büchereiteam gerne zur Verfügung!

Ihr Königreich

Der neue Kriminalroman vom Nummer-Eins-Bestsellerautor der Harry-Hole-Serie

In den norwegischen Bergen lebt ein Mann ein friedvolles Leben. Doch eines Tages kehrt sein jüngerer Bruder – schon immer der erfolgreichere und charmantere der beiden – in ihren Heimatort zurück, in Begleitung seiner neuen schönen Frau. Schon bald wird klar, dass er nicht so unschuldig ist, wie es scheint.

Zum Autor:

Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Quelle: Ullstein Buchverlage GmbH


Repression und Rebellion

In Ägypten herrscht das Militär, in Syrien ein Massenmörder, Libyen versinkt im Chaos und die Golfstaaten werden weiter autokratisch regiert. Ein scheinbar düsteres Fazit zehn Jahre nach der arabischen Revolution. Karim El-Gawhary schildert, wie die Regime versuchen, jede Veränderung zu blockieren. Wie die Regionalmächte um ihre Einflusssphären kämpfen. Wie Europa die Lektion, dass arabische Autokraten Terror und Flüchtlinge produzieren, noch immer nicht gelernt hat.

Die soziale Frage wird immer drückender. Das System bekommt Risse. Etwa im Sudan, wo der Autor Demonstranten in Khartum erlebt hat, die für einen neuen Staat kämpfen. Oder im Libanon und im Irak, wo er sah, wie vor allem junge Menschen gegen Misswirtschaft, Korruption und die konfessionell dominierte Politik auf die Straße gehen. Die Corona-Krise wird die Situation noch weiter verschärfen. Dieses Buch springt nicht, wie TV-Berichte von 1:30 Minuten, von Event zu Event. Es zoomt immer wieder vom analytischen Weitwinkel mitten hinein ins Leben der Menschen. Ein Buch, das Zeit und Raum gibt, um die Prozesse in unserer arabischen Nachbarschaft wirklich zu verstehen.

Zum Autor:

Karim El-Gawhary seit 1991 Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, seit 2004 Leiter des ORF-Nahostbüros in Kairo. Zuvor fünf Jahre als Vertreter des ARD-Rundfunkstudios in Kairo tätig. 2011 erhielt er den „Concordia Presse-Preis“, 2012 wurde er zum Auslandsjournalisten des Jahres gewählt, 2013 zum Journalist des Jahres in Österreich, 2018 erhielt er den Axel-Corti-Preis. Seine bisher erschienenen Bücher waren alle Bestseller.

Quelle: Verlag Kremayr & Scheriau GmbH & Co. KG


Der letzte Satz

Gustav Mahler auf seiner letzten Reise

An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber resolut umsorgt, denkt er zurück an die letzten Jahre, die Sommer in den Bergen, den Tod seiner Tochter Maria, die er manchmal noch zu sehen meint. An Anna, die andere Tochter, die gerade unten beim Frühstück sitzt, und an Alma, die Liebe seines Lebens, die ihn verrückt macht und die er längst verloren hat. Es ist seine letzte Reise.

"Der letzte Satz" ist das ergreifende Porträt eines Künstlers als müde gewordener Arbeiter, dem die Vergangenheit in Form glasklarer Momente der Schönheit und des Bedauerns entgegentritt.

Zum Autor:

Robert Seethaler, geboren 1966 in Wien, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane "Der Trafikant" (2012) und " Ein ganzes Leben" (2014) wurden zu großen internationalen Publikumserfolgen. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.

Quelle: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel

Sauerkraut und Entengrütze, jetzt wird losgezaubert!

Klara ist eine echte Fee – na ja, fast. Denn echte Feen können sehr gut zaubern, und da hapert es bei Klara. Jedes Mal, wenn sie ihren Feenzauber einsetzt, geht irgendetwas schief. Im Glitzerwald Amrien lachen schon alle über Klara und nennen sie „Katastrofee“. Doch dann wird Klara von dem Menschenjungen Oskar entdeckt und ein spannendes Abenteuer nimmt seinen Lauf. Denn mit ihrer Feenmagie wirbelt Klara die Menschenwelt gehörig durcheinander... 

Zur Autorin:

Britta Sabbag, geboren 1978 in Osnabrück, studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie einige Jahre als Personalerin, bis sie mit ihrem Roman-Debüt einen Spiegel-Bestseller landete. Viele weitere Romane, Jugend-, Kinder- und Bilderbücher folgten. Neben Büchern schreibt sie auch leidenschaftlich gerne Songs und Drehbücher und selbst vor Reimen macht sie keinen Halt. Sie lebt mit ihrer Familie und vielen verrückten und tierischen Bilderbuchfiguren in der Nähe von Bonn.

Zum Illustrator:

Igor Lange, geboren 1986, studierte in Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration. Schon in den ganz jungen Jahren malte der kleine Igor auf den Tischen oder Wänden. Eigene Geschichten, Superhelden und Abenteuer sollten es sein. Bloß keine Langeweile. Heute sind es Bücher und keine Wände. Der Traum wurde zum Beruf, doch ein Stück Kind ist er immer noch geblieben.

Quelle: arsEdition GmbH


Der Hund und der Hühnerdieb

Schon wieder hat sich der Fuchs ein Huhn geholt. Der Hund legt sich in der Nacht auf die Lauer – vergeblich. Und so will er sich Hilfe suchen. Doch das Schwein schläft ein, das Schaf hat viel zu viel Angst. Da ist es der Bauer leid und er bittet die Katze um Hilfe. Listig wie sie ist, verspricht sie den Mäusen: »Helft ihr mir, so werde ich euch nie wieder fressen!« Und Mäuse, das wissen wir, sind schlau und zusammen sehr stark. Wer könnte solch ein Märchen charmanter zeichnen als Axel Scheffler, der Illustrator des Grüffelo?

Zum Illustrator:

Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert, dazu lebensnah mit Affen, Hühnern, Schweinen, Hasen und dicknasigen Personen unterschiedlicher Herkunft. Heute gehört Axel Scheffler zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchillustratoren.

Zur Autorin:

Chantal de Marolles, geboren 1939, lebt in Versailles. Sie hat vier Kinder und inzwischen 14 Enkelkinder. Sie studierte Russisch und hat in Frankreich zahlreiche Geschichten für Kinder veröffentlicht.

Quelle: Verlagsgruppe Beltz Julius Beltz GmbH & Co. KG

Kultur

Wir sind eine Kultureinrichtung und gestalten aktiv das örtliche Kulturleben unter Berücksichtigung der kulturpolitischen Ziele der Stadt Leonding. Wir sichern im Leondinger Gemeindegebiet die Versorgung mit Büchern und anderen aktuellen Medien. Wir sehen uns als Ort der Kommunikation und Begegnung. Durch unser vielfältiges Veranstaltungsangebot ermöglichen wir den Kontakt mit Autorinnen und Autoren, schaffen eine Plattform für Künstlerinnen und Künstler und fördern die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer und klassischer Literatur.

Bildung

Wir arbeiten eng mit Kindergärten, Volks- und Hauptschulen zusammen und tragen zum Erlernen der Lesefähigkeit und dem lustbetonten Umgang mit Büchern bei. Wir unterstützen unsere Leserinnen und Leser in ihren bestehenden Interessen und sehen es als unsere Aufgabe, neue Interessen zu wecken und zu fördern. Wir ermöglichen mit unserem öffentlichen Internetplatz einen kostengünstigen Zugang zu Wissen und Information.

Freizeit und Lebensqualität

Wir bieten unseren Besucherinnen und Besuchern unabhängig von Alter, Bildung und Status kulturelle Aktivitäten, verschiedenste Möglichkeiten zur Unterhaltung und Information zu unterschiedlichsten Themen. Wir ermöglichen damit eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und tragen zur Lebensqualität bei.

Kundenservice

Wir stellen in freundlicher Atmosphäre ein aktuelles, breit gefächertes Medienangebot zur Verfügung und berücksichtigen Anregungen unserer Kundinnen und Kunden. Kundenservice und qualitativ hochwertige Beratung haben für uns einen hohen Stellenwert. Die regelmäßige Teilnahme unserer Mitarbeiterinnen an Fortbildungsveranstaltungen ist uns daher ein besonderes Anliegen. Wir arbeiten ohne Gewinnabsicht und garantieren einen sorgfältigen Umgang mit den uns anvertrauten Mitteln.

Kontakt

Stadtbücherei Zentrum
Stadtplatz 2c, 4060 Leonding
Direkt im Rathaus (Ebene Atrium)
Telefon: 0732 6878 - 120204
E-Mail: stadtbuechereileonding.at

Zweigstelle Doppl
Haidfeldstraße 31, 4060 Leonding
In der Mittelschule Doppl (2. Stock)
Telefon: 0664 856 18 05
E-Mail: buecherei.dopplleonding.at

Dienstag:13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

14:00 bis 19:00 Uhr

Freitag14:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

13:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

14:00 bis 19:00 Uhr

FreitagGESCHLOSSEN

Öffnungszeiten

Dienstag:15:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungen

Kontakt

Edith Bindeus
Leitung Stadtbücherei Leonding
Tel.: 0732 6878 - 120203 E-Mail senden
Anna-Maria Körner
Stadtbücherei
Tel.: 0732 6878 - 120204 E-Mail senden
Julia Hauser
Stadtbücherei
Tel.: 0732 6878 - 120205 E-Mail senden