Springe zum Anfang der Seite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Subnavigation Springe zum Hauptinhalt Springe zur rechten Spalte Springe zum Footer

Stadtbücherei

Liebe Kundinnen, liebe Kunden!

Bitte beachten Sie beim Besuch der Stadtbücherei Leonding folgende Punkte:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ab 14 Jahren bzw. einer Mund-Nasen-Schutzmaske ab 6 Jahren ist verpflichtend
  • Verwenden Sie das Desinfektionsmittel, das für Sie zur Verfügung steht

Es erwarten Sie mehr als 17.000 Medien, darunter die aktuellen Bestseller, DVDs, Musik-CDs, Zeitschriften, Hörbücher und Spiele. Für die jüngeren LeserInnen bietet die Stadtbücherei Leonding eine umfangreiche und attraktive Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern. Zusätzlich stehen Ihnen weitere 35.000 elektronische Medien, die über die Plattform media2go entliehen werden können, zur Verfügung.

Verbringen Sie unterhaltsame und interessante Stunden in der Stadtbücherei und nutzen Sie das vielseitige Veranstaltungsangebot:

  • Lesungen mit Autorinnen und Autoren
  • Heiteres zum Nachmittagskaffee
  • Flohmarkt
  • Weinlesung im Herbst
  • Veranstaltungen für Kinder

Alle Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt.

Zum Internet-Surfen steht in der Stadtbücherei eine Internet-Station und kostenloses WLAN bereit.

Zweigstelle Doppl

Neben der Stadtbücherei im Zentrum von Leonding, gibt es auch eine Zweigstelle in der Ortschaft Doppl. Wünsche, die von der Zweigstelle Doppl nicht erfüllt werden können, werden vom Team der Stadtbücherei Leonding rasch organisiert. Bei Fragen, Anregungen oder speziellen Wünschen, steht Ihnen das Büchereiteam jederzeit gerne zur Verfügung.

Das Team der Stadtbücherei Leonding freut sich auf Ihren Besuch!

 

Die Benützung der Stadtbücherei Leonding und der Zweigstelle Doppl ist grundsätzlich gebührenfrei. Zur Abdeckung des Verwaltungsaufwandes sind jedoch für die Entlehnung folgende Gebühren zu entrichten.

  • Buch Erwachsene 3 Wochen: € 0,50
  • Buch Kinder/Jugend 3 Wochen: € 0,20
  • Zeitschrift 3 Wochen: € 0,50
  • Zeitschrift, aktuelle Monatsausgabe 1 Woche: € 0,70
  • CD 3 Wochen: € 0,70
  • Tonie 3 Wochen € 0,70
  • Spiel 3 Wochen: € 0,70
  • DVD 3 Wochen: € 2,00

 

  • Erwachsene: € 36,00
  • Kinder und Jugendliche: € 20,00
  • Geschwisterkarte (für 2 oder mehr Kinder): € 30,00
  • Familien: € 55,00

Bei unseren Jahreskarten ist die maximale Stückzahl begrenzt!

Erwachsene, Kinder und Jugendliche:

  • 5 DVDs
  • 5 Zeitschriften, Spiele, CDs
  • Bücher unbeschränkt

Familien und Geschwister - maximal 8 Medien je Kategorie:

  • DVDs
  • Zeitschriften
  • Spiele
  • CDs
  • Bücher unbeschränkt

Internet-Surfen an der Internet-Station

  •  € 0,50 für 0,5 Stunden

Ausdrucke

  • 5 Ausdrucke frei, ab dem 6. Ausdruck entsteht ein Kostenbeitrag von € 0,15 je Seite

Unter www.stadtbuecherei-leonding.webopac.at können Sie ab jetzt bequem von jedem internetfähigen PC (von zu Hause aus, vom Arbeitsplatz, von einem Internet-Café,...) im Medienbestand der Stadtbücherei Leonding recherchieren, Ihre Ausleihen verlängern und Medien reservieren - rund um die Uhr und unabhängig von den Öffnungszeiten.

Sie benötigen zur Anmeldung nur Ihre Lesernummer (diese befindet sich auf dem Bibliotheksausweis) und Ihr Geburtsdatum als Kennwort.

Viel Vergnügen beim Stöbern wünscht das Bücherei-Team!

Nutzen Sie auch das umfangreiche Angebot an elektronischen Medien!

Als Kunde der Stadtbücherei Leonding stehen Ihnen ca. 35.000 Medien rund um die Uhr und kostenlos zur Verfügung.

Sie müssen sich nur unter www.media2go.at mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Passwort anmelden und dann kanns gehen!

Benutzernummer
Die Benutzernummer setzt sich aus der Bibliotheksordnungszahl (41012001) und ihrer Lesernummer, die Sie auf Ihrem Bibliotheksausweis finden, zusammen.

Bitte beachten Sie, dass die Lesernummer achtstellig sein muss, d.h. vor Ihre Lesernummer muss die entsprechende Anzahl von Nullen gesetzt werden (Beispiel: 4101200100009999). Als Passwort geben Sie bitte Ihr Geburtsdatum in der Form TTMMJJJJ (Beispiel: 01012001) ein.

Bei Fragen steht Ihnen das Büchereiteam gerne zur Verfügung!

Wilderer

Roman

»Ich sehe es wirklich als eine Art Verpflichtung an, die Welt, die ich kenne, darzustellen, also erfahrbar zu machen – einem, der sie nicht kennt.« Reinhard Kaiser-Mühlecker

Jakob führt den Hof der Eltern und kämpft gegen den Niedergang. Als die Künstlerin Katja sich als Praktikantin anbietet, scheinen sich die Dinge zum Guten zu wenden. Gemeinsam bauen sie eine biologische Tierhaltung auf, sie heiraten und bekommen einen Sohn. Doch Jakob findet keine Ruhe, sein grausamer Zorn bricht immer wieder hervor. Hat Katja ihn getäuscht, hat sie nur mal einen wie ihn haben wollen, einen Bauern? Reinhard Kaiser-Mühlecker erzählt von Herkunft und existentieller Verlorenheit in einer Welt, die sich radikal wandelt.

 

Zum Autor:
Reinhard Kaiser-Mühlecker wurde 1982 in Kirchdorf an der Krems geboren und wuchs in Eberstalzell, Oberösterreich, auf. Er studierte in Wien und führt die Landwirtschaft seiner Vorfahren. Für sein Werk wurde Reinhard Kaiser-Mühlecker mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Österreichischen Staatspreis.

 

Quelle: S. FISCHER Verlag GmbH


Lauf, kleiner Spatz!

Ein Mutmach-Buch im besten Sinne

Spatz und Maus sind gute Freunde, spielen und lachen miteinander, haben es fein. Doch eines Tages passiert es: Bei einem starken Gewitter wird Spatz verletzt. Trotz rascher Hilfe durch den Raben wird schnell klar – ab nun ist alles anders. Einer der beiden Flügel heilt nicht vollständig, bleibt lahm, taugt nicht mehr zum Fliegen.
Mit einem Schlag ist Spatz einer Situation ausgesetzt, die seine alten, alltäglichen Gewohnheiten auf den Kopf stellt und einen völlig neuen Weg erfordert.
Das macht mutlos und verzweifelt, führt zur großen Frage „Warum“ und stellt die eigene Identität in Frage: „Ich bin gar kein richtiger Vogel mehr!“

Doch Spatz bleibt letztlich nichts anderes übrig, als diese Realität anzuerkennen und sich Schritt für Schritt der neuen Situation anzunähern. „Laufen statt Fliegen“ ist nun die Devise. Rabe und Maus unterstützen ihn dabei, ermuntern bei Rückschlägen und freuen sich bei Fortschritten. Das Fliegen wird Spatz immer abgehen, aber mit Maus gemeinsam durch die Wiese laufen zu können ist eine gute Alternative.

Feinfühlig-sanft erzählt Brigitte Weninger davon, wie nach einem tiefgreifenden Trauma wieder Mut gefasst werden kann. Anna Zeh setzt die Geschichte mit feinem Strich in ein realistisch anmutendes Setting, gestaltet die Figuren dabei jedoch mit viel Charakter und Liebenswürdigkeit.

 

Zur Autorin:
Brigitte Weninger, geb. 1960 in Kufstein/Tirol, ist Elementar-Pädagogin, Referentin, Buchhändlerin, Beraterin, und gehört seit 1995 mit rund 70 Publikationen in
40 Sprachen zu den international erfolgreichsten Kinderbuchautorinnen Österreichs. Brigitte lebt mit ihrer Familie in Kufstein.

 

Zur Illustratorin:
Anna Zeh, geb. 1978 in Plowdiw/ Bulgarien, ist Illustratorin und Grafikdesignerin und hat seit 2010 sechs Kinderbücher in fünf Sprachen veröffentlicht.
Außerdem arbeitet sie als selbständige Grafikdesignerin. Anna Zeh lebt mit ihrer Familie in Osnabrück in Deutschland.

 

Quelle: Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H


Dachs und Rakete. Ab in die Stadt!

Eines Morgens steht ein Bagger im Bau von Herrn Dachs, dem hemdsärmeligen Erfinder, und seiner besten Freundin Rakete. Ein Natur-Erlebnispark soll hier entstehen und sie müssen raus! Sofort!

»Aber wo sollen wir denn jetzt hin?«, fragt sich Herr Dachs.

»Folge einfach deiner Nase«, schlägt Rakete vor, der immer etwas Gutes einfällt. »Die hat uns noch nie enttäuscht.«

Und wenn schon in der Natur kein Platz mehr für sie ist, dann ziehen sie eben mit ihren Siebensachen in die Stadt! Dass dort die Uhren etwas anders ticken, erfahren sie schnell, als sie dort sind …

 

Zum Autor:
Jörg Isermeyer, geboren 1968 in Bad Segeberg, reiste als Straßenmusiker quer durch Europa. Nach seinem Studium zog er die freie Künstlerlaufbahn einer Universitäts-Karriere vor und lebt heute als Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge, Musiker und Schriftsteller in Bremen.

 

Quelle: Verlagsgruppe Beltz


Yoga

Roman

Ein aufwühlender und tiefsinniger Roman über die Kraft und die Qualen der Meditation, tägliche Zweifel und die Fragilität des menschlichen Geistes

Alles beginnt gut: Emmanuel Carrère erfreut sich eines gelungenen Lebens und plant ein feinsinniges Büchlein über Yoga. Heiter und sachkundig will er seine Erkenntnisse über die »inneren Kampfkünste« darlegen, die er seit einem Vierteljahrhundert praktiziert. Bei seinen Recherchen in einem Meditationszentrum läuft noch alles bestens, doch dann wird er eingeholt: vom Tod eines Freundes beim Anschlag auf Charlie Hebdo, von unkontrollierbarer Leidenschaft , Trennung und Verzweiflung.

Sein Leben kippt, eine bipolare Störung wird diagnostiziert und Carrère verbringt vier quälende Monate in der Psychiatrie, wo er versucht, seinen Geist mit Gedichten an die Leine zu legen. Entlassen und verlassen lernt er auf Leros in einer Gruppe minderjähriger Geflüchteter ganz anders Haltlose kennen, aber findet auch Trost durch Musik und Gespräch.

Zurück in Paris stirbt sein langjähriger Verleger, und doch gibt es am Ende auch wieder Licht. Denn Yoga ist die Erzählung vom mal beherrschten, mal entfesselten Schwanken zwischen den Gegensätzen. Durch eine schonungslose Selbstanalyse zwischen Autobiografie, Essay, Chronik und Roman gelingt Carrère der Zugang zu einer tieferen Wahrheit: was es heißt, ein in den Wahnsinn der heutigen Welt geworfener Mensch zu sein.

 

Zum Autor:
Emmanuel Carrère, 1957 in Paris geboren, lebt als Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmregisseur in Paris. Seine genresprengende Prosa wird in über
20 Sprachen übersetzt und wurde vielfach international ausgezeichnet.

 

Quelle: MSB Matthes & Seitz Berlin Verlagsgesellschaft mbH


Violas Versteck

Tom Babylon-Serie

Thriller

LKA-Ermittler Tom Babylon ist wie elektrisiert. Seit vielen Jahren sucht er nach seiner kleinen Schwester Vi. Und plötzlich gibt es einen Hinweis: Ein Foto von Viola als erwachsene Frau, das er im Keller seines Elternhauses findet.

Wenig später kommt Toms Vater bei einem mysteriösen Überfall in der Berliner U-Bahn ums Leben. Tom fürchtet, auch der Täter ist auf der Suche nach Viola. Und er hat einen Verdacht, wer es sein könnte: sein früherer Mentor Dr. Walter Bruckmann, der geschworen hat, ihm das Leben zur Hölle zu machen.

Doch wie kann ein Mann, der seit seiner Verurteilung in einer psychiatrischen Anstalt in den Alpen einsitzt, in Berlin einen Mord verüben?

 

Zum Autor:
Marc Raabe, 1968 geboren, arbeitete viele Jahre lang als Geschäftsführer und Gesellschafter einer TV- und Medienproduktion. Heute widmet er sich ausschließlich dem Schreiben. Seine Thriller mit Kommissar Tom Babylon, zuletzt erschien DIE HORNISSE, sind regelmäßig auf der LITERATUR SPIEGEL-Paperback-Bestsellerliste zu finden. Raabes Romane sind in über zehn Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Familie in Köln.

 

Quelle: Ullenstein Buchverlage

Kultur

Wir sind eine Kultureinrichtung und gestalten aktiv das örtliche Kulturleben unter Berücksichtigung der kulturpolitischen Ziele der Stadt Leonding. Wir sichern im Leondinger Gemeindegebiet die Versorgung mit Büchern und anderen aktuellen Medien. Wir sehen uns als Ort der Kommunikation und Begegnung. Durch unser vielfältiges Veranstaltungsangebot ermöglichen wir den Kontakt mit Autorinnen und Autoren, schaffen eine Plattform für Künstlerinnen und Künstler und fördern die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer und klassischer Literatur.

Bildung

Wir arbeiten eng mit Kindergärten, Volks- und Hauptschulen zusammen und tragen zum Erlernen der Lesefähigkeit und dem lustbetonten Umgang mit Büchern bei. Wir unterstützen unsere Leserinnen und Leser in ihren bestehenden Interessen und sehen es als unsere Aufgabe, neue Interessen zu wecken und zu fördern. Wir ermöglichen mit unserem öffentlichen Internetplatz einen kostengünstigen Zugang zu Wissen und Information.

Freizeit und Lebensqualität

Wir bieten unseren Besucherinnen und Besuchern unabhängig von Alter, Bildung und Status kulturelle Aktivitäten, verschiedenste Möglichkeiten zur Unterhaltung und Information zu unterschiedlichsten Themen. Wir ermöglichen damit eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und tragen zur Lebensqualität bei.

Kundenservice

Wir stellen in freundlicher Atmosphäre ein aktuelles, breit gefächertes Medienangebot zur Verfügung und berücksichtigen Anregungen unserer Kundinnen und Kunden. Kundenservice und qualitativ hochwertige Beratung haben für uns einen hohen Stellenwert. Die regelmäßige Teilnahme unserer Mitarbeiterinnen an Fortbildungsveranstaltungen ist uns daher ein besonderes Anliegen. Wir arbeiten ohne Gewinnabsicht und garantieren einen sorgfältigen Umgang mit den uns anvertrauten Mitteln.

Kontakt

Stadtbücherei Zentrum
Stadtplatz 2c, 4060 Leonding
Direkt im Rathaus (Ebene Atrium)
Telefon: 0732 6878 - 120112
E-Mail: stadtbuechereileonding.at

Zweigstelle Doppl
Haidfeldstraße 31, 4060 Leonding
In der Mittelschule Doppl (2. Stock)
Telefon: 0664 784 117 94
E-Mail: buecherei.dopplleonding.at

Dienstag:13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

14:00 bis 19:00 Uhr

Freitag:14:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

13:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 bis 12:00 Uhr und

14:00 bis 19:00 Uhr

FreitagGESCHLOSSEN

Öffnungszeiten

Dienstag:15:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungen

Kontakt

Edith Bindeus
Leitung Stadtbücherei Leonding
Tel.: 0732 6878 - 120111 E-Mail senden
Anna-Maria Körner
Stadtbücherei
Tel.: 0732 6878 - 120112 E-Mail senden
Julia Hauser
Stadtbücherei
Tel.: 0732 6878 - 120113 E-Mail senden