Heizkostenzuschuss

Sozialbedürftige Personen aus Leonding können einen Heizkostenzuschuss beantragen. Die Gewährung und die Höhe des Heizkostenzuschusses werden von der Oberösterreichischen Landesregierung jährlich in der Dezembersitzung des Oberösterreichischen Landtages beraten. Die Beantragung und die Auszahlung des Zuschusses sind jährlich von Jänner bis April möglich. Genaue Daten werden unmittelbar nach dem Beschluss der Landesregierung im Dezember bekanntgegeben. Für die Heizperiode 2019/20 betrug der Zuschuss gleich wie in den Vorjahren € 152. 

Folgende Nettoeinkommensgrenzen sind zu beachten (Stand 2019/20):

  • Alleinstehende Personen: € 933,06
  • Alleinstehende Personen (erhöhter Einzelrichtsatz): € 1.048,57
  • Ehepaare bzw. Lebensgemeinschaften: € 1.398,97
  • pro Kind zusätzlich: € 173,04

Die gesamten Bestimmungen, Aufzählungen und Erläuterungen zu den verschiedenen Einkommensarten, Informationen über die Behandlung von Unterhaltszahlungen sowie über die Beantragung durch Selbstständige finden Sie auf den Seiten des Landes Oberösterreich. 

Hinweise zur Antragstellung

Der Antrag auf einen Heizkostenzuschuss ist am Wohnsitzgemeindeamt zu stellen. In unserer Stadt wird der Antrag von der Sozialberatungsstelle entgegengenommen. Die Antragsformulare sind auch im Bürgerservice und in der Sozialberatungsstelle erhältlich. 

Vor Antragstellung werden Sie ersucht, unbedingt die Einverständniserklärung auf Seite 4 des Antragsformulares gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu unterschrieben sowie die weiteren im gleichen Haushalt lebenden Personen mit eigenem Einkommen. Diese Einverständniserklärung ist zur Antragstellung mitzubringen. Anträge ohne diese unterschriebene Einverständniserklärung können nicht weiterbearbeitet werden. 

Folgende Dokumente werden zur Beantragung benötigt:

  • Lichtbildausweis
  • Kontokarte mit IBAN-Nummer
  • Mietvertrag bzw. Zahlungsbeleg der Miete und Zahlungsbeleg über die Heizkosten
  • E-Card aller Haushaltsmitglieder
  • Lohn- bzw. Gehaltszettel (bei Lehrlingen zusätzlich den Lehrvertrag) 
  • Einkommensnachweise aller Haushaltsmitglieder aus dem Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020
  • Schulbesuchsbestätigung bzw. Inskriptionsbestätigung (für alle Personen, die das schulpflichtige Alter überschritten haben)
  • Familienbeihilfebescheid
  • Unterhaltsvereinbarung und aktueller Bankbeleg
  • ÖGK-Bescheid über Bezug von Kinderbetreuungsgeld, Wochengeld bzw. Krankengeld
  • Alimentationsvereinbarung und aktueller Bankbeleg
  • Bei NICHT-EU-Bürgerinnen und Bürger: Niederlassungsbewilligung, Aufenthaltstitel, Visum aller Haushaltsmitglieder
  • Bei Pensionsbezieherinnen und -bezieher: Pensionsbescheid 2020
  • Bei Studentinnen und Studenten: Aktueller Stipendienbescheid 2020
  • Bei arbeitslos-gemeldeten Personen: AMS Bezugsbestätigung (nicht älter als ein Monat)
  • Unterschrift für die Einverständniserklärung aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen mit eigenem Einkommen gemäß den gesetzlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679

Veranstaltungen

Kontakt

Thomas Holzlechner
Familien- und Sozialberatung
Tel.: 0732 6878 - 110305 E-Mail senden
Karin Rudolf
Familien und Sozialberatung
Tel.: 0732 6878 - 110307 E-Mail senden
Nicole Ameseder
Familien- und Sozialberatung
Tel.: 0732 6878 - 110306 E-Mail senden